So trainieren Ute Jost-Klemm und Christian Nohel ihre Fitness

GELNHAUSEN (red). Als ambitionierte Tennisspieler sind beide auch neben dem Platz sportlich sehr aktiv und trainieren im FITNESSlife, um auf dem Tennisplatz fit zu sein. „Tennisspiele in höheren Ligen lassen sich nicht mehr allein mit einer guten Technik und Taktik gewinnen“, erklärt Ute Jost-Klemm, Tennistrainerin beim TC Meerholz.

„Die Unterschiede im Fitness-Level der Spieler bilden immer öfters den ausschlaggebenden Faktor über Sieg oder Niederlage. Ein Tennisspieler muss über längere Zeit eine relativ große Laufstrecke zurücklegen, welche sich aus vielen kurzen kraftvollen Sprints ergibt. Das bedeutet, dass sich ein Tennisspieler in Kraftausdauer und Schnellkraft weiterentwickeln sollte.“

Im FITNESSlife habe man das perfekte Fitness-Angebot: Modernste Geräte, ein professionelles Trainerteam, individuelle Trainingsplanung und ein motivierendes Umfeld, berichtet Zimmermeister Christian Nohel. „Besonders das TRX Training trifft den Nagel auf den Kopf, denn damit verbessere ich Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination und kann so bei harten Tennismatches die Ballsicherheit hoch halten.“

Das konsequente Training im FITNESSlife hat sich für beide Spieler bei den 9. SAFO Open in Frankfurt ausgezahlt. Ute Jost-Klemm konnte die ersten beiden Matches relativ glatt gewinnen. Im Halbfinale traf sie dann auf die stärkste Gegnerin. In einem hochspannenden Match wehrte sie im 3. Satz 5 Matchbälle ab, drehte das Spiel und gewann nach fast 3 Stunden Spielzeit.

Christian Nohel, der als Mannschaftsspieler des TC Meerholz nur während der Medenrunde den Tennisschläger auspackt. steigerte sich von Spiel zu Spiel. Im Finale spielte er taktisch klug und fast fehlerfrei, setzte seinen Gegner mit aggressivem Topspin-Spiel unter Druck und gewann schließlich klar in zwei Sätzen.

Bild: Christian Nohel (links), FITNESSlife-lnhaber Hans Peter Geist (Inhaber FITNESSlife) und Ute Jost-Klemm stellen das tennisspezifische Trainingsprogramm vor. Mehr Informationen über das Studio finden sie unter www.fitnesslife-ag.de.

Foto: E. Nohel

GT am Sonntag, 09.05.2015